… damit Ihre Finanzen nicht freudlos sind!


1999 war nicht nur das Gründungsjahr der HÖTZL UND PARTNER GMBH, sondern einigten sich auch 11 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union auf einen fixen Umrechnungskurs zwischen den nationalen Währungen und dem
zukünftigen €uro.

Diese gravierende Entscheidung hatte auch das Erfordernis neuer Banknoten zur Folge gehabt, welche ab 1.1.2002 in Umlauf gebracht wurden.
Durch diese Entwicklung wurde das Geld in Österreich Siegmund FREUD-los, denn außer Wolfgang A. Mozart, der dafür eine unglaubliche Wertminderung hinnehmen musste, durfte keiner bleiben.


Unser Ziel ist es deshalb Sie so gut zu beraten, dass Ihre Finanzen nicht auch FREUDLOS werden!

Des einen Freud, des anderen Leid?